Datenschutzerklärung

Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für unser Unternehmen. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung durch:

ALUCA GmbH
Westring 1
74538 Rosengarten
Geschäftsführer: Frédéric Straß, Christian Breuer

An wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden?

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten können Sie erreichen unter:

ALUCA GmbH
Westring 1
74538 Rosengarten
E-Mail: datenschutz@aluca.de

Was sind personenbezogene Daten?

Alle Informationen die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Personenbezogene Daten sind Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare Person und damit all jene Informationen, die eine Person identifizierbar machen. Statistische Daten, die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen hier nicht darunter.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir, sowie Art und Zweck der Verwendung?

Beim Besuch der Webseite:
Für die meisten unserer Serviceangebote ist keine Verarbeitung personenbezogene Daten erforderlich. Sie können also unsere Website besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind.


Wir erheben und verarbeiten lediglich Zugriffsdaten, die uns Ihr Internetbrowser aus technischen Gründen zur Bereitstellung der Website automatisch übermittelt. Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz allgemeine Angaben mit den folgenden Inhalten:

-Ihre Browser Version
-Ihr Betriebssystem
-die Webseite, auf der Sie zuvor waren, wenn diese einen Link zur ALUCA Website beinhaltet

Soweit unsere Webseite Cookies verwendet, speichert der Webserver auch diese Information. Dies gilt auch dann, wenn Sie unsere Webseite mit einem mobilen Endgerät, wie z.B. mit dem Browser eines Mobiltelefons aufrufen.
Diese Daten erlauben in der Regel keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person und werden zur Verbesserung unseres Website-Angebotes verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Website zu präsentieren und Ihnen eine Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen.

Bei der Nutzung des Kontaktformulars:
Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns zur Bearbeitung der Kontaktanfrage. Wenn Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages oder im Zusammenhang mit einem bereits abgeschlossenen Vertrag steht, dann dient uns die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ausschließlich zur Vertragserfüllung bzw. -anbahnung.
Folgende Daten werden erhoben:


-Vorname, Nachname
-Postleitzahl
-Ort
-E-Mail
-Telefonnummer (freiwillige Angabe)
-Ihre Nachricht

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse liegt in der Sicherstellung einer umgehenden Bearbeitung Ihrer Anliegen durch unser Unternehmen.

Ist die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages gerichtet oder steht die Anfrage im Zusammenhang mit einem bereits abgeschlossenen Vertrag, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung der personenbezogenen Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Anfrage über unser Kontaktformular verarbeitet werden, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen/Erfüllung eines Vertrages).

Für personenbezogene Daten die Sie uns freiwillig mitteilen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) die Rechtsgrundlage. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Dauer der Speicherung
Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder das bereitgestellte Kontaktformular übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der gegenständliche Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung die Einwilligung werden die Daten darüber hinaus gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben.

An wen übermitteln wir Ihre Daten
Zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage übermitteln wir Ihre Anfrage intern beim Verantwortlichen an die zuständigen Abteilungen. Wenn Sie uns darüber hinaus das Sie betreffende Land mitteilen, können wir Ihre Anfrage noch schneller bearbeiten, indem wir Ihre Kontaktanfrage an den für dieses Land zuständigen Distributionspartner bzw. Gruppengesellschaft übermitteln.

Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung an die Distributionspartner bzw. Gruppengesellschaft ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, da Sie Ihr Land freiwillig angeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sofern Ihre Kontaktanfrage der Vertragsanbahnung dient oder vertragliche Fragen betrifft, ist die Rechtsgrundlage für den Datentransfer Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Bewerbungen

Sie können sich auf elektronischem Wege, z.B. via E-Mail bei unserem Unternehmen bewerben. Bitte beachten Sie, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails nicht zugriffsgeschützt übermittelt werden.

Ihre Angaben werden für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses verwendet. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 i.V.m. Abs. 8 S.2 BDSG. Weiterhin können Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich sein sollte. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. In den angegebenen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse an der Verarbeitung.

Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, können wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

Eine über die beschriebene Nutzung hinausgehende Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten findet nicht statt.
Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens spätestens nach 6 Monaten gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen oder Sie uns keine Einwilligung für eine längere Speicherung erteilt haben. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Erfolgt eine Datenübermittlung an Dritte?

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt.

Externe Dienstleister und Partnerunternehmen wie z.B. Online-Payment-Anbieter oder ein mit der Lieferung beauftragtes Versandunternehmen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung Ihres Auftrags / Ihrer Bestellung erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister in unserem Auftrag Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen durchführen.

Wir legen Wert darauf, Ihre Daten innerhalb der EU / des EWR zu verarbeiten. Es kann allerdings vorkommen, dass wir Dienstleister einsetzen, die außerhalb der EU / des EWR Daten verarbeiten. Soweit Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden und kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister die von der EU-Kommission verabschiedeten Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 DSGVO abgeschlossen, die im Einzelfall eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland erlauben.

Wir verwenden Cookies

Was sind Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die es dem Webserver ermöglichen einen Webseitenbesucher wiederzuerkennen und durch welche Informationen zu den besuchten Webseiten im Webbrowser abgelegt werden. Man kann Cookies in «Sitzungscookies» und «Persistente Cookies» einteilen. Als Sitzungscookies versteht man all jene Cookies, die mit Schließen einer Sitzung erlöschen, das heißt diese werden nur für die Dauer der Sitzung gespeichert. Persistente Cookies hingegen speichern die gesammelten Informationen über einen längeren Zeitraum. Cookies können von Anbietern der Webseite, aber auch von Dritten gesetzt werden.

Wir dürfen Cookies auf Ihrem Browser speichern, wenn diese für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich sind. Für alle andern Kategorien von Cookies benötigen wir für den Einsatz von Cookies Ihre Einwilligung.

Notwendige Cookies
Einige Cookies sind erforderlich, um Kernfunktionen bereitzustellen. Diese Webseite funktioniert nicht ordnungsgemäß ohne diese Cookies und sie sind standardmäßig aktiviert.

Analytische Cookies
Analytische Cookies helfen uns, unsere Webseite zu verbessern, indem wir Informationen über Ihre Nutzung sammeln und melden.

Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden verwendet, um Besucher auf Webseiten zu verfolgen, damit Publisher relevante Anzeigen schalten können.

Ihre Einstellungen zur Setzung von Cookies können Sie jederzeit auf unserer Webseite ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser
Wir möchten Sie zudem darauf hinweisen, dass Sie unabhängig von der Frage der Erteilung/Nichterteilung einer Einwilligung eine Speicherung von Cookies insgesamt verhindern können, indem Sie in Ihrem Browser die Einstellung vornehmen, dass Cookies nur akzeptiert werden, wenn Sie dem zustimmen.

Cookie-Einwilligung mit Cookie Notice

Unsere Website nutzt Cookie Notice for GDPR, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren.

Cookie Notice ist lokal auf unseren Servern installiert, sodass keine Verbindung zu Servern von Dritten hergestellt wird. Cookie Notice & Compliance for GDPR speichert ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Das Cookie wird nach Ende der Sitzung gelöscht.

Der Einsatz von Cookie Notice erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zweck der Datenverarbeitung ist die Nutzerfreundliche und rechtskonforme Gestaltung unserer Website. Wir wollen es Ihnen so einfach wie möglich gestalten, Einwilligung zu erteilen oder zu widerrufen und die Transparenz der Datenverarbeitungen mittels Cookies, Pixeln, Tag oder ähnlichem auf unserer Website erhöhen. In dem Zweck der Datenverarbeitung liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Weitere Informationen finden sie auf der Seite https://en-gb.wordpress.org/plugins/cookie-notice/

Welche Cookies verwenden wir?

Name des CookiesAnbieterZweck der VerarbeitungRechtsgrundlage der VerarbeitungSpeicherdauer
pll_languagePolylangPolylang wird verwendet, um sich die vom Benutzer gewählte Sprache zu merken, wenn dieser die Website erneut besucht.EinwilligungBis zum Ende der Sitzung
cookie_notice_acceptedCookie Notice Cookie Notice wird benutzt, um die Entscheidung des Benutzers (Annahme oder Ablehnung des Cookies) zu speichern.Berechtigtes InteresseBis zum Ende der Sitzung
_ga*Google_ga wird verwendet, um die verschiedenen Nutzer der Website unterscheiden zu können.Einwilligung2 Jahre

Google Analytics
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Aufgrund der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Während Ihres Website-Besuchs wird Ihr Nutzerverhalten in Form von „Ereignissen“ erfasst. Ereignisse können sein:

  • Seitenaufrufe
  • Erstmaliger Besuch der Website
  • Start der Sitzung
  • Klicks auf externe Links
  • interne Suchanfragen

    Außerdem wird erfasst:
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger
Empfänger der Daten sind/können sein
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO)
Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
Es ist nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Drittlandtransfer
Soweit Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden und kein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Die Muttergesellschaft von Google Ireland, Google LLC, hat Ihren Sitz in Kalifornien, USA. Eine Übermittlung von Daten in die USA und ein Zugriff US-amerikanischer Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten derzeit aus datenschutzrechtlicher Sicht als Drittland. Sie haben dort nicht die gleichen Rechte wie innerhalb der EU/ des EWR. Ggf. stehen Ihnen keine Rechtsbehelfe gegen Zugriffe von Behörden zu.

Speicherdauer
Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden 24 Monate automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.


Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.


Widerruf
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die auf der ALUCA Website den untenstehenden Button „Cookie Einwilligung widerrufen“ klicken und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Alternativ können Sie die Speicherung von Cookies von vornherein durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/
und unter https://policies.google.com/?hl=de

Google Tag Manager
Aus Transparenzgründen weisen wir darauf hin, dass wir den Google Tag Manager des Anbieters Google Ireland Limited (Registernummer: 368047), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland nutzen. Der Google Tag Manager erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Der Google Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. Wir nutzen den Tag Manager für den Google Dienst Analytics. Wenn Sie eine Deaktivierung vorgenommen haben, wird diese Deaktivierung vom Google Tag Manager berücksichtigt.

Für weiter Informationen zum Google Tag Manager siehe: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

Google Maps Plug-In

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Google Maps ist ein Kartendienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps können Informationen, einschließlich der IP-Adresse sowie der Adresse, welche im Rahmen der Routenfunktion eingegeben wird, an die Server des Anbieters übertragen werden. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei Besuch einer Website, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf, wobei der Karteninhalt an Ihren Browser gesendet und von diesem eingebunden wird. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Nach derzeitigem Kenntnisstand umfasst diese folgenden Daten:

– Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
– Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
– IP-Adresse, im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Falls Sie die Datenverarbeitung seitens Googles über diesen Dienst nicht wünschen, können Sie in Ihren Browsereinstellungen die Nutzung von JavaScript deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall die interaktive Kartenfunktion von Google Maps nicht nutzbar ist.

Soweit Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum / der EU verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, setzt Google nach eigenen Angaben Standardvertragsklauseln ein.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Die Datenerhebung und -speicherung erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Welche Rechte haben Sie?

Auskunftsrecht
Sie sind gemäß Art. 15 DSGVO berechtigt, jederzeit beim Verantwortlichen eine Bestätigung zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Dazu können Sie das unter diesem Link abrufbare Formular verwenden.

Berichtigungsrecht
Sie sind gemäß Art. 16 DSGVO berechtigt, vom Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dieses Recht umfasst auch, je nach Zweck, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten.


Löschung
Wenn die von Ihnen oben genannten personenbezogenen Daten für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr notwendig sind, die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen wird und kein sonstiger Grund zur weiteren Verarbeitung vorliegt, können Sie von Ihrem Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO Gebrauch machen und wenn keine vorrangigen berechtigten Gründe für eine weitere Verarbeitung vorliegen, können Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Einschränkung der Verarbeitung
Wenn die Richtigkeit der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig erfolgt, und im Falle weiterer der in Art. 18 DSGVO genannten Gründen, können Sie vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Datenübertragbarkeit
Sie können vom Verantwortlichen gemäß Art. 20 DSGVO verlangen, dass dieser die Daten, die Sie ihm bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format Ihnen oder einem Dritten übermittelt.

Widerspruchsrecht
Sie haben nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e (öffentliches Interesse) oder f (berechtigtes Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Sie können Ihren Widerspruch per Post unter der Anschrift an an ALUCA GmbH, Westring 1, 74538 Rosengarten oder unter datenschutz@aluca.de einlegen.

Widerruf der Einwilligung
Eine von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie jederzeit, ohne Angabe von Gründen, schriftlich per Post unter der Anschrift an ALUCA GmbH, Westring 1, 74538 Rosengarten oder unter datenschutz@aluca.de widerrufen. Dazu können Sie das unter diesem Link abrufbare Formular verwenden.

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs verarbeitet wurden, wird durch den Widerruf nicht berührt.

Beschwerderecht
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt, haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.

Externe Verlinkungen

Auf unseren Webseiten finden Sie verschiedene Verlinkungen zu anderen Webseiten. Auf die Inhalte und Datenschutzbestimmungen dieser verlinkten Webseiten haben wir weder Einfluss noch Kontrolle. Wir empfehlen daher beim Aufruf von Verlinkungen die Datenschutzerklärung dieser Webseite zu prüfen.

Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Aufgrund von Weiterentwicklungen unserer Webseite und Angeboten darüber, sowie geänderter gesetzlicher Bestimmungen und/oder Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2022.